top of page

Presseberichte aus TV und Printmedien

 

WELS - Tips Redaktion Gerald Nowak, 11.01.2024 18:00 Uhr

 

In den sozialen Medien wird schon fleißig Werbung für die Suche nach dem „Schlaumeier von Wels“ gemacht. Hinter dem Projekt stehen Andreas Schmoll und Jürgen Speta. Mit einem Quiz, das sich in allen Welser Stadtteilen bewegt, wollen sie für Spaß bei den Menschen und Anschub für die Gastro sorgen.

 

 

                                                   Die beiden Herren sind die Masterminds hinter dem Pub

                                                   Quiz in der Altstadt-Weinstube. Monatlich organisierten

                                                   sie die Events und hatten viel Spaß beim Austüfteln der

                                                   Fragen. Beim Sinnieren tauchte aber immer wieder die

                                                   Idee auf, ob sich das Ganze nicht auf die gesamte Stadt

                                                   ausdehnen lässt. Die Idee zum „Schlaumeier von Wels

                                                   war geboren.

So läuft es

Maximal sechs Personen (Mindestalter 18 Jahre) bilden ein Team mit kreativem Namen: „Stammtische, Freunde, Firmen oder Familien, jeder kann mitmachen“, erklären die Ober-Schlaumeier. In den sechs Stadtteilen wird die Vorrunde gespielt. An zwei Terminen im Mai und Juni werden die Aufsteiger in die nächste Runde ermittelt. Die Zwischenrunde im Herbst erfolgt an drei Locations und im Dezember steigt an einem Abend das große Finale im Welios.

 

Für das beste Team gibt es 3.000 Euro in Form von Wels Cards. „Die Teilnehmerzahl an Teams ist begrenzt. Es gilt first come, first serve. Wir haben schon einige Anmeldungen“, mahnt Speta zur Eile bei der Anmeldung. Die Fragen werden allgemeiner Natur sein, aber auch wels-spezifisch. Dazu kommen Musik und Bild-Aufgaben. Eben ganz nach lässiger Pub Quiz-Manier.

 

Mit der Raiffeisenbank, Wels Marketing und Stadt konnten schon Unterstützer gefunden werden. Die Locations mit Knödelwirt, Gösser-Bauer, Huber-Arena, S’Gerstl, Gasthaus Huber und Waldschänke stehen fest: „Wir wollen mit dem Schlaumeier-Projekt auch die Gastro unterstützen. Die Teams sind groß, ein Abend dauert rund 2,5 Stunden. Da wird sicher auch konsumiert“, so Schmoll. Es geht aber auch darum, die Menschen wieder für die Stadt zu begeistern und aus den Häusern und Wohnungen zu locken.

 

zum Bericht:

logo-tips-wels.png
Jürgen Speta und Andreas Schmoll (Foto_Tips)
Krone_11.1.24

Oberösterreich - Kronenzeitung 12.01.2024 19:00: Mario Zeko

 

Wels sucht erstmals den Schlaumeier der Stadt

Seit einem Jahr ist die Weinstube in Wels eine große Quiz-Bühne. Wer sind die klügsten Köpfe der Stadt? Dieser Frage gehen die Welser Andreas Schmoll und Jürgen Speta nach. Sie organisieren ab Mai eine Quiz-Reihe mit Veranstaltungen in allen Stadtteilen, um im Dezember den Schlaumeier von Wels zu präsentieren. Das Siegerteam erhält eine Wels-Card im Wert von 3000 €. 

Wolkenschieber“, „Arme Sünder“, „Traumtänzer“. So lauten die Namen einiger der Sechser-Teams, die seit knapp einem Jahr in der Weinstube in der Welser Altstadt regelmäßig beim Pub Quiz teilnehmen. Rund zweieinhalb Stunden rauchen bei insgesamt 120 Fragen in zwölf unterschiedlichen Kategorien die Köpfe. Es gilt etwa herauszufinden, welches alkoholische Getränk in einen Rhodeo Drive kommt oder wie viele Spieler pro Team beim Wasserball erlaubt sind. Aber auch mathematisches oder biologisches Wissen ist gefragt.

Als Quizmaster fungieren Andreas Schmoll und Jürgen Speta. „Das letzte Jahr war ein voller Erfolg, deshalb haben wir uns entschlossen, eine Quizreihe ins Leben zu rufen und den, Schlaumeier von Wels‘ zu suchen“, so das Duo.

Dabei gehen in Wirtshäusern aller sechs Stadtteile Vorrunden über die Bühne. Nach der Sommerpause stehen noch drei weitere Zwischenrunden auf dem Programm, ehe es im Dezember im großen Finale im Welios um den Sieg und Wels-Card-Gutscheine im Wert von 3000 Euro geht. Dem Zweitplatzierten winken 1500 Euro. Platz drei wird mit 500 Euro belohnt.

Um den Titel wird auch Bürgermeister Andreas Rabl mitraten. „Selbstverständlich bin ich dabei. Mit meinen FP-Stadtregierungskollegen und ein paar Gemeinderäten sind wird in der Vorrunde in Lichtenegg am Start“, so der Stadtchef. „Ich hoffe, dass auch die Wirte von dem Schlaumeier-Quiz profitieren“, so Rabl.

zum Bericht: 

Krone.png

(Foto: Tips)

Pubquiz - Schlaumeier von Wels gesucht

12. Jan. 2024 09:22 Uhr
 

Sich mit Freunden treffen, ein Lokal besuchen und nebenbei auch noch Quizfragen beantworten und Preise abstauben. Pubquizzes erfreuen sich auch bei uns immer größerer Beliebtheit. In der Messestadt wird dieses Format jetzt auf die ganze Stadt ausgeweitet. Gesucht – die Schlaumeier von Wels.

zum Bericht: 

WT1_Logo.jpg
AS_JS_Krone_12.1.24.jpg

(Bilder: Wenzel Markus)

bottom of page